Povl Leckband - Architekt/Sachverständiger

Im Jahre 1976 wurde das Architekturbüro Günther Hasenberg & Povl Leckband in Berlin und Flensburg gegründet. Nach 8 Jahren mit einer breiten Palette an Aufträgen gab es eine Trennung von Günther Hasenberg mit Loslösung vom Büro in Berlin. Bis 1992 gab es nur das Büro Leckband Architekt in Flensburg als regionales Architekturbüro mit 5 - 7 Mitarbeitern.

Neue Zeiten

1992 wurde die Sozietät mit Dipl.-Ing., Architekt Wilhelm Jürgensen gegründet. Im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Neubrandenburg und nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurden durch das Architekturbüro Leckband & Jürgensen Niederlassungen in Neubrandenburg und Schwerin eröffnet. 

 

Nach zehn arbeitsintensiven und spannenden Jahren verließ Povl Leckband Ende 2002 die Sozietät um sich intensiver als Gutachter und Sachverständiger betätigen zu können.

Schwerpunkte

 

Ein besonderer Schwerpunkt des Büros war immer der Holzbau. Insbesondere - aber leider nicht immer - in Kombination mit der Lage am Wasser war es möglich mit den jeweiligen Partnern einige interessante Projekte zu verwirklichen.

 

Ein zweiter Schwerpunkt wurde die Umnutzung historischer Gebäude, zum Beispiel mehrfach am Holm in Flensburg, oder auch die Umnutzung der Altsubstanz und baulichen Ergänzung eines gewerblichen Anwesens in der Norderstraße in Flensburg.